Kindergarten „Sonnenstrahl“

Öffnungszeiten

Vormittagsgruppen

  • Kaninchen
  • Heidschnucken
08:00 – 14:00 Uhr
Ganztagesgruppe

  • Bienen
08:00 – 16:00 Uhr
Sonderöffnungszeiten Frühdienst 07:30 – 08:00 Uhr
Spätdienst 14:00 – 14:30 Uhr

Unser Team

Im Kindergarten Sonnenstrahl arbeiten jeweils zwei pädagogische Fachkräfte in jeder Gruppe. Wir bevorzugen eine offene, vertrauensvolle Atmosphäre. Dadurch kann sich jedes Teammitglied wohl und sicher an seinem Arbeitsplatz fühlen und wir können so unsere ganze Kraft zum Wohl der Kinder einsetzen. Unsere Vorbildfunktion für die Kinder bezüglich des Umganges miteinander nehmen wir bewusst wahr. Von unseren persönlichen Stärken lernen wir im gegenseitigen Austausch und bringen dies in die Arbeit mit den Kindern aber auch in die Elternarbeit mit ein. Unterstützt werden wir in unserer Arbeit von einer pädagogischen Qualitätsfachkraft, einer pädagogischen Aushilfskraft und Praktikant*innen aus unterschiedlichen Schulen sowie unserem Reinigungs- und Hauswirtschaftsteam.

Allgemeine Informationen über den Kindergarten

Unser Kindergarten wurde am 20. März 1999 auf dem Gelände des Ökowerkes eröffnet. Seitdem betreuen und fördern wir in drei altersgemischten Gruppen insgesamt 59 Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren. Der Kindergarten Sonnenstrahl liegt im südlichen Stadtteil „Borssum“. Das Ökowerk ist ein Umweltbildungszentrum für die lokalen Kindergärten und Schulen mit dem Leitziel „Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) erleben – begreifen – handeln – bewahren“. Da auf dem Gelände viele unterschiedliche Erfahrungen mit allen Sinnen in vielfältiger Weise gesammelt werden können, ist es nur selbstverständlich, dass die Umgebung den Schwerpunkt unserer pädagogischen Arbeit prägt. Falls Sie mehr über das Konzept des Ökowerks erfahren möchten, dann können Sie besuchen gerne die Homepage unter: www.oekowerk-emden.de.

Ein Mehrzweckraum zwischen dem Kindergarten und dem Ökowerk wird überwiegend als Bewegungsraum für die Kinder genutzt. Wir haben die Räume nach den Grundsätzen der offenen Gruppenarbeit gestaltet. Dadurch öffnen die Gruppen ihre Türen für die Kinder in deren Freispielzeit. Das bedeutet, dass unsere Kinder während dieser Zeit über das ganze Haus verfügen und sich austoben können.

Exemplarischer Tagesablauf

07:30 – 08:00 Uhr Frühdienst
08:00 – 08:45 Uhr Bringphase & Frühstück
09:00 – 09:30 Uhr Morgenkreis
09:30 – 11:30 Uhr Freispiel & verschiedene Angebote
11:30 – 13:00 Uhr Mittagessen & Ruhepause
13:00 – 14:00 Uhr Freispiel & Abholphase
14:00 – 14:20 Uhr Spätdienst
14:30 Uhr Betreuungsende der Kaninchen-und Heidschnuckengruppe
14:00 – 15:45 Uhr Angebote & Abholphase
16:00 Uhr Betreuungsende der Bienengruppe

Unsere Schwerpunkte & Ziele

Wichtig ist uns, den Kindern ein Gefühl der Sicherheit und Geborgenheit zu geben, damit sie ein gesundes Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein entwickeln können. Sie benötigen Liebe und Vertrauen, Wertschätzung und Anerkennung. Kinder brauchen Freiräume und Rituale. Regeln geben den Kindern Orientierung und damit Sicherheit. Dies ist die Grundlage für eine positive Entwicklung des Kindes. In unserer Arbeit beachten wir die ganzheitliche Förderung der Kinder und setzen dabei am individuellen Entwicklungsstand des einzelnen Kindes an. Jedes Kind erhält die Möglichkeit, seine eigenen Stärken einzubringen und eventuelle Schwächen auszugleichen. Die ganzheitliche Förderung beinhaltet die Selbst-, Sozial- und Sachkompetenz der Kinder.

Die Natur kann von den Kindern nur richtig erforscht werden, wenn sie die Möglichkeit haben, diese mit allen Sinnen zu begreifen. Dieses kann zum Beispiel anhand eines Naturkreislaufes geschehen. Wir ermöglichen den Kindern diese Erfahrung, indem sie eine Pflanze einpflanzen und das gesamte Wachstum beobachten und bewusst erleben. Die Kinder dürfen selbst entscheiden, welche Pflanzen gesät bzw. gepflanzt werden, z. B. Kartoffeln, Kresse, Karotten, Sonnenblumen, Kürbisse…

Seit März 2021 bilden wir uns zur Ackerkita im Projekt der GemüseAckerdemie fort. Gemeinsam mit den Kindern und den Eltern bestellen wir auf dem Gelände des Ökowerks ein für uns zur Verfügung gestelltes Stück Ackerfläche.

Neben den gezielten Angeboten gehen wir täglich nach draußen, um mit der Natur in Kontakt zu treten, in der die Kinder eigene Spielideen entwickeln und somit selbst Erfahrungen sammeln. Die Kinder kommen oft auf Ideen und Lösungen, die sogar die Erwachsenen überraschen. Durch die Erlebnispädagogik im Freien wird das Spielen spannend und erfordert mehr Kreativität und Absprachen, um Lösungen zu finden. Naturmaterialien sollen wertvolle Alternativen zu gekauftem und vorgefertigtem Spielzeug sein, die die Kreativität und den Forschungsdrang der Kinder fördern. Die Kinder lernen umweltbewusstes Handeln bei der Mülltrennung und der Müllvermeidung (zum Beispiel beim Kompostieren von Pflanzenresten). Dazu gehört respektvoller und bewusster Umgang mit den vorhandenen Materialien. Ziel ist es, materielles Konsumverhalten zu vermeiden.

Weiterhin begleitet uns seit August 2017 das AOK Jolinchen Präventionsprogramm. Jolinchen ist eine kleine Handpuppe und mit Hilfe dieser bringen wir den Kindern verschiedene Möglichkeiten in den Bereichen Ernährung, Bewegung und seelisches Wohlbefinden näher. Zusätzlich binden wir anhand der Flaschenpost unsere Elternschaft mit ein.

Sie können sich gerne einen ersten Eindruck über unsere Einrichtung verschaffen. Schauen Sie sich dazu einfach unser Vorstellungsvideo an.

Vorstellungsfilm Kindergarten Sonnenstrahl, Emden – YouTube

Ansprechpartnerin

Leiterin: Name

Kontakt

Telefon: (04921) 995372
E-Mail: sonne@awo-emden.de

Anschrift

Kaierweg 40 b
26725 Emden (Ökowerk)

Anmeldeverfahren

Wir möchten Ihnen mitteilen, dass seit dem 01.10.2019 für alle Kindertageseinrichtungen in der Stadt Emden ein Online-Anmeldeverfahren eingeführt wurde. Auf der Internetseite der Stadt Emden finden Sie alle Informationen zum KiTa-Online-Anmeldeverfahren, den Elternbeiträgen und der Ermäßigungsregelung. Bei Fragen zum KiTa-Online-Anmeldeverfahren wenden Sie sich bitte an die Fachberatung für Kindertagesstätten, Stadt Emden (Fachdienst Kinder und Familien).

Nähere Informationen hierzu finden Sie auf der Internetseite der Stadt Emden: